Eine sortierende Spardose (zählend) gibt es mit elektronischem Zählwerk oder ganz einfach mit einer mechanischen Sortiervorrichtung. Ich stelle in diesem Beitrag die 2 beliebtesten Münzsortierer-Münzzähler-Spardosen vor und liefere am Ende noch eine ausführliche Begründung, warum sortierende Spardosen für Kinder aber auch Erwachsene sinnvoll sind.

Spardose mit elektronischem Zählwerk

Letzte Aktualisierung am 17.11.2018 / *=Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

  • Für Euro Cent Münzen.
  • Die elektronische Spardose zählt alle eingeworfenen Münzen.
  • Die Summe wird immer weiter automatisch addiert.
  • Großes LCD-Desplay.
  • Für Batteriewechsel bleibt die Wert kuzzeitig gespeichert.
  • Batterien 2 mal AA sind müssen dazu bestellt werden.
  • Robustes & durchsichtiges Kunsstoffgehäuse.
  • Kann beim Sparen motivieren.

Sortierende Spardose

Letzte Aktualisierung am 17.11.2018 / *=Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

  • Für Euro und Cent Münzen.
  • Die Münzen rollen automatisch in die richtige Rille.
  • An den Strichen können Sie ablesen, wieviel von jeder Sorte schon einsortiert ist.
  • Der Gesamtsparbetrag läßt sich ganz leicht addieren.

Hinweis: Wenn es nur um das schnelle Zählen und Sortieren des Kleingeldes geht, dann ist der Beitrag für die automatischen Münzsortierer & Münzzähler die bessere Wahl.

Warum eine Münzsortierer-Spardose ein sinnvoller Kauf ist!

Der Unterschied zu einem herkömmlichen Sparschwein ist, dass man immer über die aktuelle Sparsumme informiert ist. Das kann ein enormer Anreiz sein, genau jetzt weiter zu sparen, weil die Summe für das neue Lego-Spielzeug noch nicht erreicht ist.

Ein Sparschwein mit Zählwerk, egal ob mechanisch oder digital motiviert also weiter zu sparen. Warum? Nun, der eigentliche Motivator für Kinder (aber auch bei Erwachsenen kann das funktionieren) liegt in im Konkreten.

Bei einer normalen Spardose füllen Sie nur eine Blackbox auf. Das kann viel oder wenig sein, ach, es ist so schrecklich unkonkret. Wenn das Kind aber sagen kann: „Oh, nur noch 8 Euro und kann mir endlich einen Drucker zum Computer kaufen“, dann wird das Taschengeld vielleicht nicht gänzlich in Süßigkeiten investiert werden.

Die sich änderte Zahl im Zählwerk auf dem LCD Display oder auch durch die Werte beim mechanische Zählwerk ist die Belohnung fürs Sparen. Das ist ein bisschen wie Punkte zu verdienen bei einem Videospiel.

Menschen reagieren auf Punkte und sind heiß auf Sofort-Belohnungen. Wachsende Werte sind immer besser als kleine Werte.

Kinder: Bis zu einem gewissen Alter wird das Geldvermögen aus möglichst vielen kleinen Münzen als wertvoller eingeschätzt als so wenige blöde Silbermünzen.

Beispiel: Wenn man dann mal 20 10Cent und 5 50Cent Münzen in den Schlitz werfen kann, dann ändert sich die Zahl 25 mal und jedes Mal wird sie größer – das ist ja wie Weihnachten.

In diesem Sinne sind sortierende Spardosen auch ein wunderbares Geschenk, das viel Freude verspricht.

Für Erwachsene, bei denen am Ende des Geldes noch so viel Monat übrig ist, obwohl das gar nicht so sein müsste, können die Spardosen auch Sinn machen.

Stellen Sie sich vor, Sie haben 3 große Wünsche: Einen Sessel (200€), Ein neues Smartphone (400€), Ein neues Bett (1000€).

Also schaffen sie sich 3 Spardosen mit Zähleinheiten an, die sie mit dem Wunsch beschriften. Nun können Sie jeden Euro, den sie sparen wollen gleich wunschgemäß einwerfen.

Warum das gut ist: Weil in der Regel die Reihenfolge ihrer Kaufwünsche in der Regel je nach Tagesform ein wenig schwankt. Daher freuen Sie sich dem Traum ihres heutigen Lieblingswunsches ein wenig näher gekommen zu sein.

Fazit: sortierende Spardosen sind sinnvoll.