Der Neue 50 Euro Geldschein ist seit dem 04. April 2017 in Umlauf. Die 50€ Banknote ist der wichtigste Geldschein, dazu erst einmal ein paar grundlegende Fragen und Antworten. Unten gehe ich auf neue und alte Sicherheitsmerkmale des 50er Scheins aus der Europaserie ein.

Neuer 50-Eurogeldschein maße und Gewicht

Der neue 50 Euro Geldschein: Bildquelle: Europäische Zentralbank


So sieht er aus, der neue 50er, nun zu den FAQ Alle Banknotenbilder auf dieser Seite stammen von: http://www.neue-euro-banknoten.eu/INFORMATIONSMATERIAL/BILDER

Fragen und Antworten zum neuen 50 Euro Geldschein

Wie viele neue 50 Euro Banknoten werden ausgegeben?
In den 19 Euroländern werden 5,4 Milliarden 50 Euro Geldscheine mit einem Gesamtgewicht von 5.400 Tonnen durch die Notenbanken herausgegeben.

Welchen Wert haben die neu ausgegeben 50€ Scheine?
Es werden 5,4 Mrd. Scheine zu 50€ ausgegeben, das sind 270 Mrd. Euro.

Wie viele 50 Euro Banknoten sind derzeit in Umlauf?
Derzeit (2017) sind ca. 8 Mrd. 50€-Scheine in Umlauf. Damit ist es die wichtigste Stückelung innerhalb der Euro-Währung.

Wie lange dauert es bis ich eine neue Banknote in den Händen halten kann?

Vielleicht schon morgen beim Geld-Abheben am Geldautomaten.

Die deutsche Bundesbank (Quelle: „Der neue 50-Euro-Schein ist nun im Umlauf“ 04.04.17) rechnet damit, dass der neue 50er der Europaserie innerhalb von 3 Monaten mehr als die Hälfte der alten 50er ersetzt hat.

Bleiben meine alten 50 Eure Geldscheine weitherhin gültig?
Ja, die alten Geldscheine bleiben weiterhin ein gültiges Zahlungsmittel.

Erkennen alle Geldzählmaschinen den neuen 50 Euroschein?
Gute Banknotenzähler & Wertzähler haben eine Updatefunktion, diese sollte per Download vom Hersteller bereitgestellt sein. In aller Regel funktioniert das über eine USB Schnittstelle. Sie sollten immer die neuen Softwareupdates aufspielen, damit ihre Banknotenzähler keine Probleme bekommen. Das gilt insbesondere für die Sicherheitsmerkmale in der Banknote.

Wie hoch ist der Anteil des 50€-Scheins am Falschgeldbestand?
Ca. 61% der gefälschten Falschgeld-Geldscheine (Falsifikate) sind 50 Euro Scheine. Offenbar ist hier das Risiko von Entdeckung in Relation zum möglichen Gewinn für Geldfälscher am besten. Im Beitrag: „Falschgeld erkennen“ kannst du lesen, wie hoch der Falschgeldanteil der verschiedenen Stückelungen ist.

Sicherheitsmerkmale des 50 Euro-Scheins aus der Europaserie

Das Portrait im 50€ Schein verändert sich wenn sie es gegen das Licht halten. Ein Wasserzeichen erscheint dann, das vorher nicht sichtbar war.
50 Euroschein Eurpaserie - Portrait

50 Euroschein Eurpaserie – Portrait

Der Magnetstreifen, den man so ähnlich schon kannte
Neuer 50€ Schein - Der Magnetstreifen

Neuer 50€ Schein – Der Magnetstreifen

So sieht der 50 Euro Schein unter UV-Licht aus. Wichtig zu wissen, wenn ihr als Geldscheinprüfgerät einen UV-Geldprüfgerät kaufen wollt.
Neuer 50 Euro Schein unter UV Licht

Neuer 50 Euro Schein unter UV Licht

Mikroschrift. Man muss wissen, dass sie da ist. Ohne Lupe lässt sie sich kaum lesen.
Neuer 50er Mikroschrift

Neuer 50er Mikroschrift – Sicherheitsmerkmal

Was ist sonst noch wichtig beim erkennen von „falschen Fufzigern“:

Machen Sie sich vertraut mit dem Geldschein, befühlen Sie den Geldschein. An den Rändern der Banknote sind kurze Strich-Erhebungen und auch die Zahl 50 für Nennwert der Banknote ist erfühlbar (Relief-Prüfung). Das Papier sollte Ihnen vertraut sein, es muss griffig sein.

Kippen Sie die Banknote: die Smaragdgrüne Zahl (50) ändert im Licht ihre Erscheinung – Farb und (Positionswechsel)

Der Breite Silberstreifen mit dem Hologramm ändert auch seine Erscheinung.

Fazit: Der neue 50er ist der beliebteste Geldschein

Jetzt sind sie über Aussehen, Verbreitung und Sicherheitsmerkmale der neuen 50 Euro Banknote aus der Europaserie informiert. Ich hoffe, es hat neben der Erkenntnis aus ein bisschen Spaß gemacht.